Heynen, Denny van – Mord an Halloween Band 1

Mord an Halloween – Denny van Heynen

Der junge Detective Jeff Mason und sein Kollege Cole Morkride beobachten eine Bank aus dem Streifenwagen heraus. Plötzlich springt Cole aus dem Auto, Jeff ihm hinterher. MIt gezogener Dienstwaffe befehlen sie einer flüchtenden Person stehen zu bleiben, schießen dem Flüchtenden dann in die Beine.
Um sich von ihren Dienst-Strapazen zu erholen gehen die beiden in einen Pub, wo sie mit einem anderen Gast ins Gespräch kommen. Kurz darauf ist dieser tot….

Jeff Mason ist MItte 20, Detective beim Scotland Yard. Sein neuestes Hobby ist das Tarot-Karten legen, was er bisher aber verheimlicht. Jeff erscheint zielgerichtet, fast schon schnörkellos. Sein Kollege Cole kommt dagegen viel sympathischer rüber, was vielleicht auch daran liegen mag dass das Buch in der Ich-Form aus der Sicht von Jeff erzählt wird. Sämtliche Figuren haben leider kaum Tiefe, hin und wieder wird mal ein Charakterzug angesprochen, das war es aber auch schon. Auch die im Klappentext erwähnten Gefühle werden mir hier viel zu oberflächlich abgetan, es wirkt alles etwas spröde.

Sehr gut gefällt mir das Vorwort, wie es dazu kam der das Autor das Buch schreiben wolle, von dem es mittlerweile auch schon Fortsetzungen gibt.
Die Sprache ist locker, so als wenn man dem Erzähler gegenüber sitzen würde, die einfachen Sätze sorgen für ein flüssiges lesen.

Ich war etwas verwirrt ob der Zeit in der das Buch spielt. Es ist von Trechcoats die Rede, von gestreiften Anzügen, auch die Schreibweise lässt eher auf einen Krimi schließen, der vor ein paar Jahrzehnten spielt. Dann wiederum gibt es Begriffe, die eher in die heutige Zeit passen, z.B. ist die Rede von Pizzaservice und veganen Ravioli.
Auf die realitätsnahe Darstellung der Ermittlungsarbeit wird keinen großen Wert gelegt, die Auflösung der Tat bzw. die Überführung des Mörders ist sehr an den Haaren herbeigezogen, ich sage nur: Zigarette. Echt jetzt? In dieser Situation?

Mich konnte das Buch leider nicht überzeugen. Auch wenn mich interessiert wie es mit Jeff und Cole weiter geht, werde ich die nachfolgenden Bände nicht lesen.

Zur Seite >>> des Autors <<<

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 61 Seiten
  • Verlag: neobooks (30. Dezember 2018)
  • ASIN: B07PWD9M55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s