Leon, Tom – 6 aus 49: Das etwas andere Interview

6 aus 49 – Das etwas andere Interview

Heute möchte ich Euch den Autor Tom Leon vorstellen.
Ina: Hallo Tom, vielen Dank dass Du Dich meinen Fragen stellst 😉
Nenne mir bitte Deine 6 Zahlen zwischen 1-49
Tom: Also dann nehme ich die 4, 5, 21, 12, 36 und 42.
Ina: Super, vielen Dank. Ich bin auf Deine Antworten gespannt. 😊

Ina: Frage 4: Welchen Beruf haben sich Deine Eltern für Dich vorgestellt?
Tom: Keinen, in ihren Augen war ich zu dumm für alles.
Ina: Oha, das ist nicht schön. Toll dass Du trotzdem Deinen Weg gehst und angefangen hast zu schreiben.

Ina: Frage 5: Welchen Fehler würdest du immer wieder machen und warum?
Tom: Mit meiner Ex ein Kind zeugen. Warum? Weil ich meinen Sohn liebe und sie leider notwendig ist dafür.
Ina: Puh, das klingt nicht nach einem friedvollen Beziehungsende. 😕

Ina: Frage 21: Wenn Dein Leben verfilmt würde: Welcher Schauspieler würde Dich spielen?
Tom: James Caviezel
Ina: Den musste ich gerade mal googlen. Eine interessante Wahl.

Ina: Frage 12: Was tust du, um dich abzureagieren?
Tom: Liebesfilme schauen oder was basteln
Ina: Beim basteln rege ich mich erst recht auf. 😅

Ina: Frage 36: Glaubst du an Übernatürliches/Paranormales?
Tom: Ja klar! Es ist doch klar das es mehr gibt als wir verstehen. Ich hab ein Buch darüber geschrieben.
Ina: Das stimmt, ein tolles Buch mit einer sehr interessanten Story. Die Idee dahinter gefällt mir sehr gut und ich bin auf die Fortsetzung gespannt.

Ina: Frage 42: Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?
Tom: nur wenn es tut tut macht. 🤣
Ina: Ich auch. Nur macht es leider sehr oft tut tut 🤣🙈

Ina: Vielen Dank für das interessante Interview. Ich wünsche Dir viel Erfolg mit deinem Buch „Das Danuvius Projekt“ und bin gespannt wie die Geschichte weiter geht.
Tom: Danke für Deine Zeit, die Du Dir für mich nimmst.

https://www.amazon.de/Das-Danuvius-Projekt-To…/…/ref=sr_1_1…

Meine Rezension zum Buch folgt in einem separaten Beitrag, hier schon mal die Beschreibung:

Fantasy – Thriller um eine Bunkeranlage in Wien.Bei Sanierungsarbeiten in Wien wird eine versiegelte Halle tief unter der Donau entdeckt und geöffnet. Unzählige Skelette werden gefunden – aber zum Entsetzen aller nicht nur die. Seltsame Klopfzeichen werden als Morsezeichen erkannt und ein Kontakt wird hergestellt. Abgeschottet von der restlichen Welt, schufen dort unten Überlebende ihr eigenes Volk in einer gewaltigen Bunkeranlage. Sie diente im Zweiten Weltkrieg als geheimes Versuchslabor der Nazis, um eine elitäre Kriegerkaste aus Menschen und Tieren zu erschaffen. In diesem Reich herrschen jedoch andere Regeln und Gesetze. Die mächtigen Kriegerclans und ihre Kampfwölfe erwecken schnell das Interesse des Militärs. Vermittler Ed Danjie versucht zu schlichten, um einen verheerenden Krieg zu verhindern. Sein Gerechtigkeitssinn lässt ihn jedoch bald zwischen die Fronten geraten. Ein Sog aus Bewunderung und Pflichtbewusstsein zieht ihn immer tiefer in einen Gewissenskonflikt. Doch – wer ist Ed Danjie wirklich? Welche Rolle spielt dabei der mysteriöse Erzähler der Vorgeschichte? Wer sind die Guten-wer die Bösen?Eine spannende Geschichte um ungewöhnliche Menschen in einer unwirklichen Umgebung.

199 Seiten
ASIN: B07NHY9LG4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s