Summer, Drea – Tu was ich Dir sage: Gran Canaria Trilogie Band 2

Klappentext:
Als ein Toter auf dem Parkplatz des Zoos Palmitos Park auf Gran Canaria gefunden wird, ist es vorbei mit der ungetrübten Urlaubsidylle. Die Polizei kommt zu der Erkenntnis, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Der Tote galt bereits sieben Jahre als vermisst. Warum taucht er ausgerechnet jetzt auf? Und wo war er die ganze Zeit?
Tage später verschwindet der deutsche Urlauber Leo spurlos aus einer Diskothek in Playa del Inglés.
Inspektor Carlos Muñoz Díaz ermittelt, doch bald entwickelt sich der Fall für ihn zu einer persönlichen Tragödie.
Stück für Stück offenbart sich ein Abgrund unmenschlicher Abscheulichkeit.

„Tu, was ich dir sage“ ist der zweite Teil der Thrillertrilogie. Bisher sind folgende Teile erschienen:
Band 1: Sie sind nichts wert

In einem Park auf Cran Canaria wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden, erhängt mit einem Bettlaken um den Hals. Nur gibt es weit und breit keine Bäume. Wer hat ihn dort abgeleg? Inspector Carlos Diaz, den wir im ersten Teil kennengelernt haben, übernimmt die Ermittlungen.

Die Geschichte beginnt erst recht harmlos mit einem einfachen Leichenfund, nimmt allerding recht schnell an Fahrt auf und entwickelt sich in eine erschreckende und erschütternde Richtung, man hofft dass es dies wirklich nur im Buch gibt.

Der Schreibstil ist flüssig, wie bereits im ersten Teil fliegt man nur so durch die Kapitel.
Immer wieder werden spanische Wörter oder Sätze hineingeflochten, was den Protagonisten zusätzlich authenzität verleiht. Deren Handeln ist nachvollziehbar, sympathien schnell verteilt.
Drea Summer bedient sich wieder einer sehr bildhaften Sprache, ohne sich mit Nebensächlichkeiten aufzuhalten, man bekommt trotz des grausigen Themas Lust auf Urlaub.

Das Ende hat mich begeistert, sofern das bei dieser Thematik gesagt werden darf. Lange habe ich überlegt, wie ich mein Fazit am besten formuliere, um nicht morbide zu erscheinen, aber ich kann nur sagen, es hat mich begeistert.

Dies ist wieder ein sehr zu empfehlendes Buch von Drea Summer.

Zur Facebook-Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s