Ptak, Susanne – Falknermord

Klappentext:

Mysteriöse Vermisstenfälle überschatten die Idylle im ostfriesischen Holtland. Der Falkner Jörg Vossen ist wie vom Erdboden verschluckt. Kurios: Er ist der neue Lebensgefährte von Gabriele Brunner, deren damaliger Mann Thomas vor drei Jahren ebenfalls verschwand und nie mehr gesehen wurde … Beseitigt Gabriele etwa alle ihre Männer? Oder sind beide noch am Leben und etwas auf dem Brunner-Hof trieb sie fort? Die hiesige Polizei nimmt die Ermittlungen auf und fördert verschiedene Motive zutage. Der eine Vermisste ein berüchtigter Casanova, der andere ein windiger Geschäftsmann – beide hatten sich in Ostfriesland viele Feinde gemacht. Als plötzlich an einem überraschenden Ort eine Leiche auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse. Britta ermittelt undercover – auf eigene Faust und auf eigene Gefahr …

Eine stürmische Gewitternacht. Blitz, Donner und sein bellender Hund wecken Ewald Frerichs. Er schaut draussen nach ob alles in Ordnung ist und bemerkt ein fremdes Fahrzeug auf dem Grundstück bei der Baustelle seines Sohnes. Als der Fahrer davonfährt, erkennt Ewald Frerichs den Fahrer, dieser aber auch ihn. Doch was wollte er hier? Kurz darauf hängt vor Ewald Frerichs Tür ein getötetes Huhn mit einer unmissverständlichen Warnung….

Susanne Ptak schreibt sehr realitätsnah, ihre Protagonisten sind authentisch und deren Handlungen verständlich und nachvollziehbar. Man erfährt einiges über die Familien und das Privatleben der Ermittler, ohne vom eigentlichen Geschehen abzulenken.
Das Buch ist flüssig zu lesen, ohne zuviel Ausschmückung seitens der Autorin. Auch gibt es keine Nebenschauplätze die von der eigentlichen Geschichte ablenken. 

Der Spannungsbogen baut sich langsam auf, bleibt konstant während der Geschichte bis zur Auflösung am Schluß.

Ich habe mich wieder sehr gut unterhalten, ein kurzweiliger, empfehlenswerter Krimi mit sympthischen Ermittlern.

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 113 Seiten
  • Verlag: Klarant Verlag (26. August 2018)

Zur Autorin
Zum Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s